Liste der Grafen von Manderscheid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste führt die Grafen von Manderscheid bis zur Aufhebung der Grafschaft im Jahr 1802 auf.

Haus Manderscheid[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DEU Manderscheid COA.svg
  • 1133 Richard I.
  • 1142–1171 Walter
  • 1157–1171 Richard II. (genannt von Malberg)
∞ Agnes von Esch
  • 1173–1206 Dietrich ∞ Gertrud von Sayn
  • 1206–1267 Winnemar ∞ Hildegard von Kerpen
  • 1267/1320 Wilhelm IV.
  • 1320/1345 Wilhelm V.
∞ Johanna von Blankenheim
  • 1345/1370 Wilhelm VI.
∞ Elisabeth von Sponheim
  • 1370/1386 Wilhelm VII. († 1386)
∞ Lucia von Neuenahr
  • 1386/1426 Dietrich I. († 1426)
∞ Elisabeth von Stein zum Wartenstein
  • 1426/1457 Dietrich II. († 1469)
∞ Irmgard von Daun zu Broich († 1456)

Linie Manderscheid-Schleiden [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1488–1489 Cuno I.
∞ Walpurgis von Horn-Altona
∞ Mechthild von Virneburg
  • 1489–1501 Cuno II.
  • 1501–1551 Diedrich IV. (* 1481; † 1551)
∞ 1506 Margareta von Sombreff, Frau von Kerpen (1489–1518)
∞ 1533 Elisabeth von Neufchatel (1485–1553)
  • 1551–1560 Diedrich V. (* 1508; † 21. April 1560)
∞ Gräfin Erika von Waldeck (* 19. März 1511; † 8. Oktober 1560); Witwe Eberhards von Marck-Arenberg und Tochter Philipps III. von Waldeck
  • 1560–1566 Diedrich VI. ∞ Elisabeth von Stolberg, kinderlos
  • 1566–1582 Joachim (* 1539; † 1582), Sohn Diedrichs V. ∞ 1566 Magdalena von Nassau, Tochter Adolfs IV. von Nassau- Wiesbaden-Idstein
  • 1582–1593 unter Sequestration, da Magdalena evangelisch war
  • 1593–1630 Magdalena ∞ Steno von Löwenhaupt (* 1586; † 1645) Graf zu Rasburg und Falkenstein
  • Amalie ∞ Philipp Diedrich von Manderscheid-Kail

fällt an → Manderscheid-Kail

Linie Manderscheid-Kail[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1488–1509 Wilhelm
∞ Adelheid Gräfin von Mörs-Saarwerden
  • 1509–1562 Jakob
∞ Maria Gräfin von der Marck Aremberg († 1520)
∞ Anna Gräfin von Salm
  • 1562–1577 Dietrich I.
∞ Anna Amalia Gräfin von Leiningen-Westerburg
  • 1577–1613 Dietrich II
∞ Anna Amalia Gräfin von Manderscheid-Schleiden
  • 1613–1653 Philipp Diedrich
∞ Elisabeth Amalia Löwenhaupt-Rasburg
  • 1653–1686 Hermann-Franz
∞ Maria-Agatha (* April 1641; † 17. Dezember 1691), Wild- und Rheingräfin zu Salm, Tochter Georg Friedrichs
  • 1686–1721 Karl Franz Ludwig
∞ Katharina Charlotte Gräfin von Wallenrodt
  • 1721–1742 Wolfgang Heinrich (Sohn von Hermann-Franz)
∞ Maria Anna von Truchseß-Waldburg zu Zeil
  • 1742–1772 Maria Franziska ∞ Johann Wilhelm Franz von Manderscheid-Blankenheim

fällt an → Manderscheid-Blankenheim-Gerolstein

Linie Manderscheid-Blankenheim-Gerolstein [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Armoiries de Manderscheid-Blankenheim 1.svg
  • 1488–1524 Johann I.
  • 1524–1533 Johann II.

Nebenlinie Manderscheid-Blankenheim (jüngere Linie)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1533–1548 Arnold I.
  • 1548–1604 Hermann
  • 1604–1614 Arnold II.
  • 1614–1644 Johann Arnold
  • 1644–1694 Salentin Ernst (* 16. August 1630; † 18. Februar 1705) (stiftete 1666 Kloster Marienthal im Westerwald)
∞ (1651) Gräfin Ernestine zu Sayn-Wittgenstein-Sayn (Erbin von Hachenburg) (* 23. April 1626; † 13. Oktober 1661)
∞ (1662) Gräfin Christina Elisabeth von Erbach (* 10. September 1641; † 26. November 1692)

Nebenlinie Manderscheid-Gerolstein und -Bettingen (ältere Linie)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1533–1548 Gerhard
  • 1548–1611 Johann Gerhard
  • 1611–1649 Karl
  • 1649–1671 Ferdinand-Ludwig
  • 1671–1697 Karl-Ferdinand

(Erlöschen der älteren Linie Manderscheid-Gerolstein und -Bettingen, Erbe an Linie Manderscheid-Blankenheim)

Wiedervereint: Manderscheid-Blankenheim-Gerolstein und -Bettingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1694–1731 Franz Georg
  • 1708–1772 Johann Wilhelm Franz,[1] Graf zu Manderscheid von Blankenheim, Herr zu Gerolstein, Churpf. General-Lieutenant
∞ Maria Franziska Maximilliane, Gräfin von Manderscheid-Kail († 1739)
∞ Ludowika Franziska Anselmina († 1764)
∞ Johanna Franciska Maximiliane, Gräfin von Limburg-Styrum († 1772)
  • Joseph Franz[1] († jung)
  • 1713–1780 Joseph Franz Georg Ludwig[1] (* 15. April 1713; † 6. Dezember 1780)
∞ Maria Charlotte, Gräfin Fugger-Dietenheim

Haus Sternberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1780–1798 Philipp Christian Graf von Sternberg und Manderscheid (* 5. März 1732; † 14. Mai 1811)
∞ Augusta, Tochter von Johann Wilhelm Franz von Manderscheid zu Blankenheim
  • 1798–1802 Franz Joseph Graf von Sternberg und Manderscheid

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Anton Fahne: Geschichte der Dynastischen Geschlechter aus denen die Grafen, jetzt Fürsten zu Salm-Reifferscheid ihre Frauen genommen haben. Band 1. J.M. Heberle (H. Lempertz), Coeln 1866 (online [abgerufen am 23. Juli 2015]).