Liste der Naturdenkmale in Püttlingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Naturdenkmale in Püttlingen nennt die auf dem Gebiet der Stadt Püttlingen im Regionalverband Saarbrücken im Saarland gelegenen Naturdenkmale.[1][2]

Naturdenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Ort Beschreibung Art Nr.
1 Bergahorn Püttlingen
49° 18′ 40,7″ N, 6° 54′ 0″ O
An der St. Wendalinuskapelle, Ecke Mühlen–Hauptstraße ND-193-RVS-PUE
(ex: D 5.02.001 ND)
1 Rosskastanie Püttlingen
Köllerbach
49° 18′ 20,5″ N, 6° 53′ 26,5″ O
Gefällt.[2] ND-194-RVS-PUE
(ex: D 5.02.003 ND)
3 Traubeneichen Püttlingen
49° 17′ 46″ N, 6° 52′ 45,8″ O
Grünanlage Ecke obere Köllner Straße / Verbindungsstraße nach Schleiten ND-195-RVS-PUE
(ex: D 5.02.009 ND)
1 Eiche 1 Eiche Püttlingen
49° 17′ 13,2″ N, 6° 53′ 1″ O
Am Hexenturm ND-196-RVS-PUE
(ex: D 5.02.015 ND)
1 Linde Püttlingen, Im Mühlengrund 14
49° 17′ 1,7″ N, 6° 52′ 46,9″ O
ND-197-RVS-PUE
(ex: D 5.02.024 ND)
1 Blutbuche Püttlingen
49° 16′ 32,2″ N, 6° 51′ 35,3″ O
Im ehemaligen Werksgelände am Mathildenschacht ND-198-RVS-PUE
(ex: D 5.02.033 ND)
1 Rotbuche Püttlingen
49° 16′ 28,9″ N, 6° 54′ 11,5″ O
Hinter dem Schützenhaus am Hohberg. Gefällt.[2] ND-199-RVS-PUE
(ex: D 5.02.049 ND)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Naturdenkmale in Püttlingen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Kartenviewer des GeoPortals Saarland. (Schutzgebiete INSPIRE→Naturdenkmale)

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verordnung zur Neuordnung der Naturdenkmale und Landschaftsbestandteile im Stadtverband Saarbrücken außerhalb der Landeshauptstadt Saarbrücken. Vom 15. Mai 1998. (pdf; 458 kB) in Amtsblatt des Saarlandes vom 22. Mai 1998. Der Stadtverbandspräsident des Stadtverbandes Saarbrücken - Untere Naturschutzbehörde -, S. 434–440, abgerufen am 26. April 2019.
  2. a b c Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz: ND in Püttlingen