Liste ehemaliger IPA-Zeichen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste ehemaliger IPA-Zeichen enthält alle Zeichen, die früher zum internationalen phonetischem Alphabet gehörten, aber entweder ersetzt oder ganz entfernt wurden.

In seiner Geschichte wurde das internationale phonetische Alphabet mehrfach verändert. Diese Änderungen hatten das Ziel, die Lautschrift zu vereinheitlichen, zu ergänzen oder zu vereinfachen. Vor allem die Revisionen von 1976, 1989 und 1993 haben die Lautschrift verändert.

Zeichen Beschreibung Jahr[1] Ersetzt durch Grund für Entfernung
ʚ Gerundeter halboffener Zentralvokal Dieses Zeichen ist eine horizontal gespiegelte Variante des korrekten Zeichens ɞ und wurde wegen eines Druckfehlers in einigen IPA-Tabellen aufgeführt. Es war jedoch noch nie offiziell im IPA enthalten.
ƞ silbisches N 1976 Dieses Zeichen, das das silbische N wie in hoffen darstellt, wurde 1976 entfernt, um es mit anderen silbischen Konsonanten zu vereinheitlichen, die diakritische Zeichen benutzen.
ƻ

ƾ

Stimmhafte alveolare Affrikate

Stimmlose alveolare Affrikate

1976 ʣ

ʦ

Bei diesen Zeichen handelte es sich um vertikale t-s- bzw. d-z-Ligaturen. Da die horizontale Ligatur bevorzugt wurde, wurden diese Zeichen entfernt.
ʞ Velarer Klick 1979 Dieses Zeichen, vom Aussehen her ein umgedrehtes k, sollte für den velaren Klick verwendet werden. Sprachwissenschaftler haben jedoch festgestellt, dass solch ein Laut nicht möglich ist, weswegen der Buchstabe 1979 entfernt wurde.[2]
ʇ

ʖ
ʗ

Dentaler Klick

Lateraler Klick
Alveolarer Klick

1989 ǀ (Dentaler Klick) Diese Klickzeichen waren zwar im IPA enthalten, fanden in der Wissenschaft der Khoisan-Sprachen aber nie größere Verbreitung, wobei diese die Sprachen sind, welche diese Laute hauptsächlich verwenden. Diese nutzten jedoch weiterhin ihre eigenen Zeichen. Daraufhin wurden diese Zeichen ersetzt.
ɷ Gerundeter zentralisierter fast geschlossener Hinterzungenvokal 1989 ʊ Dieses Zeichen, vom Aussehen her ein geschlossenes Omega, wurde für lange Zeit parallel zum Zeichen ʊ verwendet. Infolge der Vereinheitlichung wurde das Zeichen 1989 entfernt.
ɩ Ungerundeter zentralisierter fast geschlossener Vorderzungenvokal 1989 ɪ Dieses Zeichen, vom Aussehen her ein griechisches Iota, wurde lange Zeit parallel zum Zeichen ɪ verwendet. Infolge der Vereinheitlichung wurde das Zeichen 1989 entfernt.
ɼ tschechisches ř 1989 Dieser Buchstabe stellte den Laut des tschechischen Buchstaben Ř dar, der zwar in derselben Position wie das [r] gesprochen wurde, jedoch trotzdem eine andere Aussprache hat. Dieser Buchstabe wurde 1989 abgeschafft.











ʆ (ᶋ)
ƫ



ʓ

palatalisierte Konsonanten 1989











ʃʲ




ʒʲ

Während im IPA die Palatalisierung generell durch das Nachstellen eines hochgestellten J angezeigt wird, war es bis 1989 auch erlaubt, Palatalhaken an den Konsonanten zu hängen, um die Palatalisierung anzuzeigen. Im Falle von ʃ und ʒ sollte offiziell kein Haken, sondern eine Schleife verwendet werden, aber nicht überall wurde diese Regel befolgt. Diese Buchstaben waren vor allem im Zusammenhang mit der russischen Sprache sehr verbreitet.[3] Nach 1989 wurde jedoch die Schreibung mit ʲ Pflicht, weswegen die Zeichen mit Palatalhaken nicht mehr weiter verwendet wurden.








Rhotizierte Vokale 1989

ɑ˞

ɛ˞
ɝ
ɚ

ɔ˞

Vor 1989 wurden an rhotizierten Vokalen Retroflexhaken angebunden. Dies änderte sich 1989, als ein spezieller Rhotizitätshaken eingeführt wurde, der sich nicht mehr mit dem Vokal verbindet (mit Ausnahme von rhotiziertem Schwa [ə] und [ɜ], die Ligaturen bilden: [ɚ] und [ɝ]).[3]
◌̫ Kombinierender Buchstabe W unten 1989 ◌ʷ Früher konnte die Labialisierung sowohl mit einem hochgestellten W als auch mit einem kombinierenden W unter dem Konsonanten angezeigt werden. 1989 wurde das hochgestellte W als alleiniges Zeichen zugelassen.
ƥ

ƭ
ƈ
ƙ
ʠ

Stimmlose Implosive 1993 Diese Buchstaben stellten stimmlose Implosive dar. Da diese Laute sehr selten sind, wurden die Zeichen 1993 entfernt.

Fußnoten und Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Spalte Jahr steht für das Jahr, in dem das Zeichen aus dem internationalen phonetischen Alphabet entfernt wurde.
  2. Geoffrey K. Pullum, William A. Ladusaw: Phonetic Symbol Guide. University of Chicago Press, 1996, ISBN 0-226-68536-5.
  3. a b Proposal to add additional phonetic characters to the UCS. (PDF; 3,1 MB)