Liste extrasolarer Planeten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liste von Exoplaneten)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese nicht vollständige Liste der Exoplaneten und Anwärtern (Kandidaten) für extrasolare Planeten führt Himmelsobjekte dieser Art an, die durch voneinander unabhängige Beobachtungen erfasst wurden. Werden die noch unbestätigten Objekte mit einbezogen, wie sie in der EPE genannt werden, so sind mit dem Stand vom 1. Juni 2016 in 2560 extrasolaren Planetensystemen 3422 Exoplaneten bekannt, wobei 582 Systeme mit mehreren Planeten beobachtet wurden.[1] Angaben des NASA-JPL zufolge sind derzeit in 2429 Systemen 2416 Anwärter sowie 3268 bestätigte Exoplaneten bekannt.[2]

Vergleichswerte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Extrasolare Planeten (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle ist alphanumerisch nach den Namen und Bezeichnern der Planeten vorsortiert und lässt sich im Tabellenkopf durch das Anklicken der gegeneinander zeigenden Dreiecke nach Belieben umsortieren.

Name Jahr der Entdeckung Zentralgestirn Große Halbachse
in AE
Masse
in M(1)
Radius
in R(1)
Entfernung zur Erde
in pc(1)
16 Cygni Bb 1996 16 Cygni B 1,68 530  ? 21,4
2M1207 b 2004 2M1207 46 1300 17 52,4
Beta Pictoris b 2008 Beta Pictoris 8 2500  ? 19,3
Brahe 2002 Copernicus 0,24 54  ? 13,0
CoRoT-1 b 2007 CoRoT-1 0,025 330 17 460
CoRoT-4 b 2008 CoRoT-4 0,09 230 13  ?
CoRoT-7 b 2009 CoRoT-7 0,017 4,8 000000000000001.70000000001,7 150
CoRoT-7 c 2009 CoRoT-7 0,046 8,4  ? 150
CoRoT-9 b 2010 CoRoT-9 0,41 270 12 460
Dagon 2008 Fomalhaut 119 950  ? 7,7
Draugr 1992 Lich 0,19 0,022  ? 710[3]
Epsilon Eridani b 2000 Epsilon Eridani 3,39 490  ? 3,2
Galileo 1996 Copernicus 0,12 260  ? 13,0
Harriot 2007 Copernicus 0,78 46  ? 13,0
HD 187123 b 1998 HD 187123 0,042 170  ? 50
HD 187123 c 1998 HD 187123 4,89 630  ? 50
HD 189733 b 2005 HD 189733 0,03 360  ? 19,3
HD 202206 c 2004 HD 202206 2,52 760  ? 46,3
HR 8799 b 2008 HR 8799 68 2200 12 39,4
HR 8799 c 2008 HR 8799 38 3200 13 39,4
HR 8799 d 2008 HR 8799 24 3200 13 39,4
Janssen 2004 Copernicus 0,038 11  ? 13,0
Kepler-22b 2011 Kepler-22 0,85  ? 000000000000002.40000000002,4 180
Kepler-37b 2013 Kepler-37 0,10 ≥0,01 0,30 64
Kepler-37c 2013 Kepler-37 0,14  ? 0,74 64
Kepler-186f 2014 Kepler-186  ? 1,11 151
Kepler-452b 2015 Kepler-452 2,66 1,6 430
Lipperhey 2002 Copernicus 5,77 1200  ? 13,0
Majriti 1999 Titawin A 2,51 1300  ? 13,5
OGLE-2005-BLG-390L b 2005 OGLE-2005-BLG-390L 2,1 5,4  ? 6500
Poltergeist 1992 Lich 0,36 4,1  ? 710
Phobetor 1992 Lich 0,46 3,8  ? 710
Saffar 1996 Titawin A 0,059 220  ? 13,5
Samh 1999 Titawin A 0,83 630  ? 13,5
TrES-4 2007 GSC 02620-00648 0,049 270 19 440
WASP-12 b 2008 WASP-12 0,023 450 20 267
WASP-17 b 2009 WASP-17 0,051 156 19,5 307
WASP-18 b 2009 WASP-18 0,02 3274 12,4 100
Anmerkungen
(1) grobe Schätzungen

Objekte mit planetarer Masse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgend sind einige Objekte mit planetarer Masse aufgeführt, die sich außerhalb des Sonnensystems befinden und keinen Stern umlaufen („Waisen-Planeten“), wobei berücksichtigt werden sollte, dass es nach wissenschaftlicher Schätzung „doppelt so viele Waisen-Planeten wie Sterne gibt“:[4]

Name Jahr der Entdeckung Masse
in M(1)
Radius
in R(1^)
Entfernung zur Erde
in pc(1)
Cha 110913-773444 2005 2500 20 160
S Ori 68 2000 1600  ? 440
S Ori 70 2002 1000 18 440

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Catalog Listing (englisch) – Übersicht bei der EPE, letzte Änderungen am 30. Mai 2016 (abgerufen am 1. Juni 2016)
  2. Exoplanet Exploration: Planets Beyond our Solar System (englisch) – Übersicht mit bestätigten Exoplaneten (confirmed exoplanets) beim NASA-JPL (abgerufen am 1. Juni 2016)
  3. Very long baseline interferometry astrometry of PSR B1257+12, a pulsar with a planetary system (englisch) – Oxford Journals, am 27. Mai 2013
  4. Astronomie: "Waisen-Planeten" in der Milchstraße entdecktLisa Bruness auf Netzwelt, am 19. Mai 2011