Lobos de Querétaro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Club Deportivo Lobos de Querétaro ist ein Sportverein aus Santiago de Querétaro, der Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Querétaro. Er ist in erster Linie aufgrund seiner Fußballabteilung bekannt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fußballmannschaft des damals noch als Club de Fútbol Lobos firmierenden Vereins gehörte 1967 zu den Gründungsmitgliedern der seinerzeit noch drittklassigen Tercera División. Nach dem Gewinn der Drittligameisterschaft in der Saison 1970/71 stiegen die Lobos in die damals noch zweitklassige Segunda División auf, aus der sie jedoch aufgrund von finanziellen Problemen bereits nach nur einer Saison (1971/72) wieder ausgeschlossen wurden.[1]

Heute ist der Verein ausschließlich im Amateurfußball aktiv und widmet sich vor allem der Nachwuchsarbeit. Seine Jugendmannschaft des Jahrgangs 1997 gewann 2008 in ihrer Altersgruppe die Staatsmeisterschaft von Querétaro.[2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mexico - List of Final Tables Second Division (1950-1995) bei RSSSF
  2. C.D. Lobos de Queretaro Cat.97’ Campeón Estatal (spanisch; Artikel von 2009)