Loch of Stenness

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Loch of Stenness
Loch of Stenness - towards the Hoy Hills - geograph.org.uk - 780480.jpg
Geographische Lage Mainland, Orkney, Schottland
Zuflüsse vom Loch of Harray
Abfluss in den Clestrain Sound
Daten
Koordinaten 58° 59′ 55″ N, 3° 15′ 2″ WKoordinaten: 58° 59′ 55″ N, 3° 15′ 2″ W
Loch of Stenness (Orkney)
Loch of Stenness
Maximale Tiefe 5,2 mf10

Besonderheiten

Brackwassersee

Der Loch of Stenness und der Loch of Harray sind die beiden größten Seen der Orkneyinseln. Sie liegen auf der Hauptinsel Mainland. Der altnordische Name ist Steinnesvatn. Der Loch of Stenness ist nach der nahe gelegenen Gemeinde Stenness benannt. Es ist nordöstlich von Stromness mit dem Atlantik verbunden und damit die größte Brackwasserlagune Großbritanniens. Die beiden Seen zusammen haben eine Fläche von 19,3 km². Allerdings ist das Volumen nur gering, denn der Loch of Stenness hat eine maximale Tiefe von 5,2 m. Er ist gemeinsam mit den Stones of Stenness Teil des UNESCO-Welterbes The Heart of Neolithic Orkney.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Charles Tait: The Orkney Guide Book. Edition 2.1. C. Tait, Kelton – St. Ola – Orkney 1999, ISBN 0-9517859-0-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Loch of Stenness – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien