Logos (Aristoteles)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Logos ist in der klassischen Rhetorik nach Aristoteles eine der drei Arten der Überzeugung, nämlich die durch Folgerichtigkeit und Beweisführung. Die anderen beiden sind Ethos (Autorität und Glaubwürdigkeit des Sprechers) und Pathos (rednerische Gewalt und emotionaler Appell).

Siehe auch:

WiktionaryWiktionary: Logos – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen