Louisiana State Penitentiary

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Einfahrt des Louisiana State Penitentiary
Luftbild des Komplexes von 1998 (annotiert)

Das Louisiana State Penitentiary (auch bekannt als „The Farm“ oder „Angola“) ist ein Gefängnis im US-Bundesstaat Louisiana. Es ist mit mehr als 5000 Insassen und über 1800 Angestellten das größte Hochsicherheitsgefängnis der USA.[1]

Die Haftanstalt liegt auf einem 73 km² großen Gelände im West Feliciana Parish nahe der Grenze zu Mississippi und ist an drei Seiten vom Mississippi River umgeben. Das Gefängnis befindet sich auf dem Gelände einer ehemaligen Sklaven-Plantage. Die Plantage wurde nach dem Heimatland der Sklaven Angola genannt.[2]

Verschiedene Filme wie Dead Man Walking[3] oder Monster’s Ball[4] wurden teilweise hier gedreht. Für den Dokumentarfilm The Farm: Angola, USA wurden sechs Häftlinge der Anstalt mit der Kamera begleitet. 1999 wurde der Kurzdokumentarfilm The Wildest Show in the South: The Angola Prison Rodeo über das in dem Gefängnis stattfindende Rodeo veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Louisiana State Penitentiary – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The View From Inside
  2. Lara Naughton, America’s Prison Rodeo, Guernica Magazine vom 13. Juli 2016.
  3. And Then One Night, The Making of Dead Man Walking: About the Program: The Producer's Journey
  4. DOASKDOTELL MOVIE REVIEWs of Monster's Ball, Shadowboxer, Patti Rocks, and related films (Memento des Originals vom 3. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/doaskdotell.com

Koordinaten: 30° 57′ 20″ N, 91° 35′ 40″ W