Lukas Wagner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Tanz mit mir
  AT 22 07.08.2015 (4 Wo.)

Lukas Wagner (* 1993 in Dornbirn) ist ein österreichischer Slam-Poet, Autor und Kulturveranstalter.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wagner tritt seit der Schulzeit als Slam-Poet in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf. 2015 schrieb er das Lied Tanz mit mir für die österreichische Popband Lucky Strikes Back, das Platz 22 der österreichischen Charts erreichte. Später war er auch als Songwriter für den österreichischen Popmusiker Monthaye tätig.[2] Seit 2015 organisierte Wagner (bislang über 100) Literatur- bzw. Kulturveranstaltungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein[3]. 2016 führte er gemeinsam mit den Salzburger Nachrichten den bislang längsten Poetry-Slam der Welt durch: 16 teilnehmende Künstler trugen dabei in 28 Stunden mehr als 150 Texte vor.[4][5] Im gleichen Jahr fand unter dem Titel "Jederkann" ein Poetry Slam im Rahmen der Salzburger Festspiele im Inneren des Mönchsbergs statt. Wagner kreierte außerdem Format wie die "Schattenschlacht", bei dem Slam-Poeten nur als Silhouetten zu sehen sind.[6] Seit 2017 kuratiert Wagner die Lecher Literaturtage.[7] Er lebt in Salzburg.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Förderpreis für Kunst und Kultur 2017, Kulturfonds Salzburg[8][9]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartdiskografie Österreich
  2. Moritz Naderer: Andorra: Salzburger Musiker Monthaye verpasst Pop-Musik neuen Anstrich. Salzburg24, 31. März 2017, abgerufen am 20. September 2019.
  3. Event-Agentur Slamlabor. Abgerufen am 20. September 2019.
  4. N.N.: Poetry-Slam-Weltrekord in Salzburg. 11. Dezember 2016, abgerufen am 20. September 2019.
  5. Poetry Slam bricht alle Rekorde. Antenne Salzburg, 29. November 2016, abgerufen am 20. September 2019.
  6. Katharina Köhn: Poetry Slam: Lukas Wagner will mehr Sprache nach Salzburg bringen. Salzburg24, 21. Juli 2016, abgerufen am 20. September 2019.
  7. Lecher Literaturtage. Abgerufen am 20. September 2019.
  8. Förderpreis für Kunst und Kultur. In: Kulturfonds der Stadt Salzburg. Abgerufen am 20. September 2019.
  9. Lukas Wagner. Sprache als Werkzeug. In: Neue Vorarlberger Tageszeitung. 22. November 2017, abgerufen am 20. September 2019.