Lydia Haider

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lydia Haider bei einem Schreibaufenthalt in Marokko (2018)

Lydia Haider (* 27. Juni 1985 in Steyr)[1] ist eine österreichische Schriftstellerin.[2] Sie lebt in Wien.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haider studierte Germanistik und Philosophie und ist Mutter zweier Kinder, Chefpredigerin der Musikkapelle gebenedeit[3], Mitorganisatorin der Lesereihe Blumenmontag im Café Stadtbahn, Co-Intendanz des Kunstfestivals Perspektiven Attersee. Sie veröffentlicht(e) Texte in Zeitungen[4][5] und Literaturzeitschriften[6] sowie selbständige Werke. Der Schwerpunkt liegt auf Prosa.[7]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen, Preise, Stipendien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BKS-Publikumspreis beim Ingeborg-Bachmann-Preis 2020
  • Projektstipendium Bundeskanzleramt 2019
  • Jubiläumsfondsstipendium Literarmechana 2018
  • Talentförderpreis Land Oberösterreich 2017[10]
  • Projektstipendium BKA 2017
  • Literaturpreis Alpha-Finalistin 2016[11]
  • Stipendiatin am Literarischen Colloquium Berlin 2016[12]
  • Startstipendium BKA 2015[13]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Grazer Autorinnen Autorenversammlung, abgerufen am 21. Dezember 2018
  2. Lydia Haider, old.stifterhaus.at, abgerufen am 21. Dezember 2018
  3. Gebenedeit. Abgerufen am 21. März 2020.
  4. Drei Autorinnen in Marokko: "Jetzt haben wir ein Pferd und Haschisch", Der Standard, 25. Februar 2017, abgerufen am 21. Dezember 2018
  5. Marokko-Reisetagebuch II: "Steffi hat Hassan geheiratet", Der Standard, 17. Februar 2018, abgerufen am 21. Dezember 2018
  6. Lydia Haider auf literaturport.de, abgerufen am 21. Dezember 2018
  7. Lydia Haider, Prosafestival, 21. April 2018, abgerufen am 21. Dezember 2018
  8. a b Lydia Haider, herder.de, abgerufen am 21. Dezember 2018
  9. Sebastian Fasthuber: "Wahrlich fuck you du Sau, bist du komplett zugeschissen in deinem Leib drin" von Lydia Haider, (Falter 44/2018), abgerufen am 21. Dezember 2018
  10. Land Oberösterreich - Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte Landeskulturpreise und Talentförderungsprämien 2017. Abgerufen am 6. August 2018.
  11. Haider, Markovic und Winkler für Literaturpreis Alpha nominiert. In: Die Presse. (diepresse.com [abgerufen am 6. August 2018]).
  12. Gäste: Autoren und Übersetzer im Haus 2016 | LCB - Literarisches Colloquium Berlin. Abgerufen am 6. August 2018.
  13. Literaturhaus Wien: Haider Lydia. Abgerufen am 6. August 2018.