Mónica Ferraz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mónica Ferraz (* 23. März 1980 in Porto) ist eine portugiesische Soul-/Pop-Sängerin und Songwriterin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannt wurde sie als Sängerin der Band Mesa, der sie seit 2002 angehörte. 2011 verließ sie die Gruppe und widmete sich ganz ihrer Solo-Karriere, die sie 2010 mit der Veröffentlichung ihres ersten Albums Start Stop begonnen hatte.[1] In der Folge kam die ursprünglich erste Single aus dem Album, Go go go, 2012 bis auf Platz 30 der portugiesischen Verkaufscharts.[2]

Mónica Ferraz wurde für die im November 2012 in Frankfurt am Main stattfindenden MTV Europe Music Awards 2012 als Best portuguese act nominiert.[3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Start Stop
  • 2012: Love

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Go go go (2012 erneut veröffentlicht)
  • 2011: Golden Days

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.mtv.pt 2010, abgerufen am 19. September 2012.
  2. www.acharts.us, abgerufen am 19. September 2012.
  3. www.mtv.pt 2012, abgerufen am 19. September 2012.