Müller & Schade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Müller & Schade ist ein 1850 gegründeter Schweizer Musikverlag mit Sitz in Bern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Müller & Schade wurde 1850 in Bern gegründet und ist in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft organisiert. Das Musiknotenhaus verlegt Chor- und Jodelmusik sowie zeitgenössische Kompositionen. Es werden mehr als 2000 Werke von 100 Autoren betreut. Ausserdem erscheinen CDs.

Zu den Tonschöpfern gehören Dora Cojocaru, Klaus Cornell, Thomas Demenga, Antal Doráti, Thomas Fortmann, Hans Eugen Frischknecht, Arthur Furer, Paul Glass, Daniel Glaus, Jürg Hanselmann, Michael Heisch, Christian Henking, Albert Moeschinger, Alfred Schweizer, Robert Suter, Dimitri Terzakis und weitere.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]