Magdeburger Vakuum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Magdeburger Vakuum ist ein Kabarett- und Kleinkunstpreis, der seit 2015 vergeben wird.

Veranstalter und Veranstaltungsort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Preis, der sich selbst "Sachsen-Anhaltischer Kabarett- und Kleinkunstpreis" nennt, wird einmal im Jahr in Magdeburg vom Verein zur Förderung der Kabarettkultur in Magdeburg[1] verliehen. Der Ausscheid findet im Kabarett ...nach Hengstmanns in Magdeburg statt. Moderiert wird von den HengstmannBrüdern und Frank Hengstmann.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Teilnehmer treten in zwei Vorrunden, aus denen jeweils zwei von ihnen weiter delegiert werden und einem Finale gegeneinander an.

Jury[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jury besteht aus den Veranstaltern, bei denen der Sieger Auftritte gewinnt, und Medienvertretern, unter anderem dem Mitteldeutschen Rundfunk.

Bisherige Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bewerbungsseite Magdeburger Vakuum, abgerufen am 11. Januar 2018