Magnesia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Magnesia ist der Name folgender geographischer Objekte:

  • Magnisia, ein seit 2011 neu zugeschnittener Regionalbezirk der Region Thessalien in Griechenland – in altgriechischer Transkription: Magnēsía
  • Magnisia (Präfektur), eine ehemalige (1899–1909 und 1942–2010) Gliederung der Verwaltungsregion Thessalien, Griechenland – in altgriechischer Transkription: Magnēsía
  • Magnesia (Thessalien), antike Landschaft, im heutigen Regionalbezirk Magnisia gelegen
  • Magnesia am Mäander, antike Stadt in der heutigen Türkei, vermutlich gegründet durch Auswanderer der antiken Region
  • Magnesia am Sipylos, antike Stadt in der heutigen Türkei, vermutlich gegründet durch Auswanderer der antiken Region

Magnesia ist der Name folgender chemischer Verbindungen:

  • Magnesiumcarbonat (Magnesia alba, helle Magnesia)
  • Magnesiumoxid (Magnesia usta, gebrannte Magnesia, Magnesia, Sintermagnesia, Schmelzmagnesia; früher auch Bittererde, Bittersalzerde, Talkerde genannt; biserierte (= doppelt gebrannte) Magnesia)
  • Mangandioxid (Magnesia nigra, schwarze Magnesia)
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.