Marc Et Claude

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
LA
  UK 28 21.11.1998 (4 Wo.)
I Need Your Lovin’ (Like the Sunshine)
  DE 81 24.07.2000 (3 Wo.)
  UK 12 22.07.2000 (9 Wo.)
Tremble
  DE 47 05.11.2001 (5 Wo.)
  UK 29 06.04.2002 (3 Wo.)
Feel You (ft. Tony Hadley)
  DE 76 10.06.2002 (2 Wo.)
Loving You 2003
  DE 71 03.02.2003 (3 Wo.)
  UK 37 19.04.2003 (2 Wo.)

Marc Et Claude ist ein deutsches Trance-Projekt, bestehend aus Marc Romboy und Klaus Derichs.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon zu Beginn der 1990er Jahre war Romboy als Marc Et Claude an der Seite von Derichs erfolgreich. Der Track Toulouse, der 1993 erschien, wurde ein Trance-Hit.

1997 brachten Marc Et Claude und der Produzent Jürgen Driessen den Track La heraus, der in vielen Techno-Charts auftauchte. Durch den Remix von Pete Tong gelang der Remix 1999 bis auf Platz 28 der britischen Hitparade.

Das auf einem Sample des Korgis-Songs Everybody’s Got to Learn Sometimes basierende Stück I Need Your Lovin’ (Like the Sunshine) gilt als das erfolgreichste des Projekts Marc et Claude und kletterte im Jahre 2000 bis auf Platz 12 der englischen Singlecharts.

Diskographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1997: LA
  • 1998: A Tribute to Kraftwerk (& Dr. Sam)
  • 1999: Ne
  • 2000: I Need Your Lovin’
  • 2001: Loving You
  • 2001: The History of Acid House
  • 2001: Tremble
  • 2002: Feel You (featuring Tony Hadley)
  • 2003: Loving You 2003
  • 2003: It’s All for Love
  • 2003: Free Spirit (featuring Marc van Linden)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: Deutschland / Großbritannien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]