Marc Schürmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marc Schürmann (* 1976 in Herdecke) ist ein deutscher Journalist und Buchautor.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schürmann ist der Sohn eines Handwerkers und hat einen Bruder.[1] Er begann seine journalistische Laufbahn als Jugendlicher, als er neben der Schule als Reporter und Moderator für Radio Hagen arbeitete. Danach besuchte er die Deutsche Journalistenschule in München; zudem studierte er Journalistik in München und Bergen (Norwegen).

Nach seiner Ausbildung war Schürmann als Moderator im Kinderprogramm Radio Mikro beim Bayerischen Rundfunk sowie als Autor mehrerer Zeitungen und Magazine tätig. Seit 2005 ist er Redakteur, seit 2011 Textchef der Zeitschrift NEON, dem jungen Magazin der Verlagsgruppe Stern.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Süddeutsche Zeitung Magazin Nr. 49, 8. Dezember 2017, S. 22.