Mariánská Hora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mariánská Hora
Mariánská Hora führt kein Wappen
Mariánská Hora (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Liberecký kraj
Bezirk: Jablonec nad Nisou
Gemeinde: Albrechtice v Jizerských horách
Geographische Lage: 50° 46′ N, 15° 17′ OKoordinaten: 50° 46′ 6″ N, 15° 17′ 0″ O
Einwohner: 22 (1. März 2001)

Mariánská hora (deutsch Marienberg) ist ein Ortsteil der Gemeinde Albrechtice v Jizerských horách im Okres Jablonec nad Nisou in Tschechien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ortsteil liegt am Rand eines Seitentales der Kamnitz (Kamenice) zwischen dem Berg Špičák (Spitzberg) und den ausgedehnten Wäldern der beiden Dessetäler im Isergebirge.

Zu Marienberg gehört auch die separat im Wald auf halber Strecke zum Kamm gelegene Häusergruppe Mariánskohorske boudy (Marienberger Bauden) in der Nähe der Gebrochenen Talsperre, die jedoch nicht dauerhaft bewohnt ist.

Ortsmotiv in Mariánská Hora

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den 1701 gegründeten Ort, in dem sich ein Hotel sowie mehrere Bauden und Pensionen befinden, führen mehrere Wanderwege. 1991 hatte der Ort 11 Einwohner. Im Jahre 2001 bestand das Dorf aus 18 Wohnhäusern, in denen 22 Menschen lebten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Sehenswürdigkeiten von Marienberg zählt die Heilige Treppe nach Desná, die aus etwa 350 Steinstufen besteht.