Marquesen-Erdtaube

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marquesen-Erdtaube
Systematik
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Taubenvögel (Columbiformes)
Familie: Tauben (Columbidae)
Gattung: Indopazifische Erdtauben (Gallicolumba)
Art: Marquesen-Erdtaube
Wissenschaftlicher Name
Gallicolumba rubescens
(Vieillot, 1818)

Die Marquesen-Erdtaube (Gallicolumba rubescens) ist eine Taubenart mit verringerter Flugfähigkeit, die auch am Skelett des Vogels zu erkennen ist. Trotz dieser verringerten Flugfähigkeit ist sie heutzutage auf zwei Inseln der Marquesas verbreitet, nämlich Hatuta'a und Fatu Huku und lebte früher auf einigen weiteren vielleicht sogar allen Inseln der Inselgruppe. Dazu zählen Tahuata, vermutlich auch Nuku Hiva.[1][2][3][4]

Die beiden Inseln, auf denen die Taube heute noch lebt, sind unbewohnt und katzenfrei. Ihre Population wurde 1975 auf Hatuta'a auf 225 Vögel geschätzt und war 1987 etwa genauso groß. Auf Fatu Huku wurde die Population in den 90er Jahren auf 10-100 geschätzt. Die Art wird als gefährdet geführt, da diese Populationsgrößen zu gering sind, um ein Überleben einer Art auf Dauer sicherzustellen und immer die Gefahr besteht, dass aus Versehen Arten wie Katzen oder ähnliche Raubtiere auf solchen Inseln eingeschleppt werden. Auf den anderen Inseln wurde die Art vermutlich durch Katzen ausgerottet.[1]

Die Art bewohnt bewaldete Regionen, Haine von Pisonia grandis und buschige Vegetation. Sie ernährt sich überwiegend von Samen. Auf Hatuta'a leben die Vögel überwiegend auf dem Hochplateau der Insel und begeben sich nur selten hinunter auf Meereshöhe.[1]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c Gallicolumba rubescens in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2011. Eingestellt von: BirdLife International, 2008. Abgerufen am 16. November 2011
  2. Trevor H. Worthy, Graham M. Wragg: A new species of Gallicolumba: Columbidae from Henderson Island, Pitcairn Group. In: Journal of the Royal Society of New Zealand, Volume 33, Number 4, Dezember 2003, S. 769-793.
  3. H. Sachet, P. A. Schafer, J. C. Thibault: Mohotani: Une Ile protegee aux Marquises. online, PDF-File, 573kB, französisch
  4. David W. Steadman, Paul S. Martin: The late Quaternary extinction and future resurrection of birds on Pacific islands. In: Earth-Science Reviews, Volume 61, 2003, S. 133-147.