Mary Rose (Rose)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mary Rose
Synonyme 'AUSmary'
Mary Rose
Gruppe Strauchrose
Herkunft Großbritannien
Züchter Austin
Markteinführung 1983
Abstammung

Kreuzung aus
'Wife of Bath' × 'The Miller'

Liste von Rosensorten

Die Englische Rose Mary Rose, syn. 'Ausmary', wurde von David C. H. Austin 1983 eingeführt. Sie ist nach dem Flaggschiff Mary Rose der Flotte von König Heinrich VIII. benannt, das 1982 nach über 400 Jahren geborgen wurde.

'Mary Rose' ist ein Abkömmling von 'Wife of Bath' × 'The Miller', mit ca. 7 cm großen, rosafarbenen, duftenden Blüten, die gut remontieren. Die winterharte Strauchrose wird etwa 1,5 m hoch. Das Laub ist etwas anfällig für Sternrußtau.

1992 wurden der zartrosa Sport 'Redouté', syn. 'Auspale', und der weiße Sport 'Winchester Cathedral', syn. 'Auscat', von Austin in den Handel gebracht.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinrich Schultheis: Rosen: die besten Arten und Sorten für den Garten. Ulmer: Stuttgart 1996, ISBN 3-8001-6601-1
  • Charles & Brigid Quest-Ritson: Rosen: die große Enzyklopädie. The Royal Horticultural Society. Übersetzung durch Susanne Bonn. Redaktion: Agnes Pahler. Dorling Kindersley: Starnberg 2004, ISBN 3-8310-0590-7
  • David Austin: Englische Rosen – Tradition und Schönheit. Köln 1994, ISBN 3-7701-3267-X, S. 119

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rosa 'Mary Rose' – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]