Mattstogg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mattstock)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mattstogg
Mattstock.jpg
Höhe 1936,6 m ü. M.
Lage Kanton St. Gallen, Schweiz
Gebirge Appenzeller Alpen
Dominanz 2 km → Speer
Schartenhöhe 359 m ↓ Mättler Höhi
Koordinaten 728652 / 225704Koordinaten: 47° 10′ 11″ N, 9° 8′ 8″ O; CH1903: 728652 / 225704
Mattstogg (Kanton St. Gallen)
Mattstogg
Gestein Nagelfluh und Kalkstein

Der Mattstogg (auch Mattstock) ist ein Bergmassiv im Kanton St. Gallen nördlich des Schweizer Luftkurortes Amden und des Walensees. Er hat eine Höhe von 1936,6 m ü. M. und bildet zusammen mit dem Speer eine Untergruppe der Appenzeller Alpen.

Der Mattstock ist ein beliebter Berg zum Klettern, Wandern und Gleitschirmfliegen. Ein Sesselbahn führt vom Dorf Amden (910 m) zum Fuss der Mattstock auf 1292 m. Der Sesselbahnstation Niederschlag ist im Sommer den Startpunkt für verschiedene Wanderwege.[1]

An seiner Südostflanke sind Lawinenverbauungen angebracht, die Amden vor Lawinenniedergängen schützen helfen.[2]

Segelflugpiloten vom nahen Flugplatz Schänis schätzen den Mattstogg als Ausgangspunkt für Streckenflüge in die Alpen.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mattstogg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Information über den Sesselbahn auf den website van Amden/Weesen-Tourismus.
  2. Mattstock auf amden-weesen.ch, abgerufen am 20. Februar 2017
  3. Flugverfahren Schleppvoltenpläne Flugplatz Schänis, schaenis-soaring.ch