Mbangwe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mbangwe

Gesprochen in

Gabun, Republik Kongo
Sprecher 5200
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

ISO 639-3:

zmn

Mbangwe (auch M’bahouin und Mbahouin) ist eine Bantusprache und wird von circa 5200 Menschen in Gabun und der Republik Kongo gesprochen (Zensus 2000).

Sie ist in Gabun in der Provinz Haut-Ogooué südlich und westlich der Stadt Franceville mit circa 3690 Sprechern und in der Republik Kongo in der Region Lékoumou mit circa 1510 Sprechern verbreitet.

Klassifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mbangwe ist eine Nordwest-Bantusprache und gehört zur Kele-Gruppe, die als Guthrie-Zone B20 klassifiziert wird.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]