McAfee WebAdvisor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von McAfee SiteAdvisor)
Wechseln zu: Navigation, Suche
McAfee WebAdvisor
Entwickler McAfee
Betriebssystem ab Windows 7 mit Internet Explorer 9, Google Chrome und Mozilla Firefox
Kategorie Sicherheitssoftware
mcafee.com

McAfee WebAdvisor, früher SiteAdvisor, ist ein Browser-Erweiterung von McAfee, die Nutzer beim Besuchen vor Webseiten warnt, die Schadprogramme beziehungsweise Spam vertreiben.[1] Zudem werden Downloads auf Viren überprüft und Tipps für bessere Passwörter gegeben.

Die Erweiterung wurde ursprünglich von SiteAdvisor, Inc., einem von Mitarbeiter des Massachusetts Institute of Technology (MIT) gegründetem Start-up-Unternehmen, entwickelt und am 5. April 2006 von McAfee aufgekauft.[2]

Bewertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Webseiten werden von WebAdvisor automatisch mit Microsofts Internet Explorers COM-Objekten getestet. Diese werden von Python in einer virtuellen Maschine „geladen“. Es wird für jede besuchte Webseite eine Klassifizierung angezeigt:

  • Grün – Sicher: Die Seite wurde getestet und es wurden keine gravierenden Probleme gefunden.
  • Gelb – Vorsicht: Der Test hat einige Ergebnisse aufgezeigt, die für den Benutzer von Belang sein könnten, zum Beispiel hat die Website versucht, die Browser-Grundeinstellungen zu verändern oder eine Menge von nicht als Spam erkannten Mails gesendet.
  • Rot – Warnung: Der Test hat einige schwerwiegende Probleme ermittelt: zum Beispiel hat diese Seite den Testern einige Spam-E-Mails gesendet oder Adware mit einem Download gebündelt.
  • Grau – Diese Seite wurde noch nicht getestet oder ist im Prozess des Testens.

Außerdem wird das McAfee SECURE-Symbol an Websites vergeben, die sich einer speziellen Prüfung durch den Hersteller unterzogen haben und jeden Tag kontrolliert werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chris Dixon: Taking SiteAdvisor to the Next Level. 5. September 2006, archiviert vom Original am 8. April 2006, abgerufen am 5. September 2006.
  2. heise online: McAfee übernimmt Website-Tester SiteAdvisor. 4. Mai 2006, abgerufen am 6. November 2009.