Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH ist eine Einrichtung des Landes Baden-Württemberg und des Südwestrundfunks. Aufgabe der MFG ist die Förderung der Filmkultur und Filmwirtschaft sowie die Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft. Die MFG agiert als landesweites Kompetenzzentrum, ist öffentlicher Kultur- und Wirtschaftsförderer und bietet am Bedarf der genannten Branchen orientierte Unterstützungsmaßnahmen an.

Bereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MFG ist in zwei Geschäftsbereiche eingeteilt:

MFG Kreativ[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der als MFG Innovation gegründete Geschäftsbereich MFG Kreativ konzentriert sich auf Vernetzungs- und Vermittlungsaktivitäten für die Kultur- und Kreativwirtschaft sowie auf das Kompetenzfeld Digitale Kultur.[1]

MFG Filmförderung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MFG Filmförderung fördert kulturell wertvolle Filmproduktionen für Kino und Fernsehen durch Maßnahmen wie Drehbuchförderung, Projektvorbereitung und Produktionsförderung sowie Verleih- und Kinoförderung.[2]

Geschäftsführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab der Gründung im Jahr 1995 wurden die Geschäfte von Klaus Haasis (Geschäftsbereich MFG Innovation)[3] und Gabriele Röthemeyer (Geschäftsbereich MFG Filmförderung)[4] geführt. Nach 18 Jahren haben sich Ende 2013 beide aus dem Unternehmen verabschiedet. Alleiniger Geschäftsführer der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg ist seit 1. Januar 2014 Carl Bergengruen.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MFG BW: Über die MFG Kreativ | MFG BW. Abgerufen am 30. Oktober 2019.
  2. MFG BW: Über die MFG Filmförderung | MFG BW. Abgerufen am 30. Oktober 2019.
  3. Internetseite der MFG Innovation, 27. November 2013, abgerufen am 14. Januar 2014 (Memento des Originals vom 16. Januar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/innovation.mfg.de.
  4. Stuttgarter Nachrichten online, 4. Dezember 2013, abgerufen am 14. Januar 2014.
  5. Carl Bergengruen wird alleiniger Geschäftsführer der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (Memento des Originals vom 16. Januar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/innovation.mfg.de, Website des Ministeriums für Wirtschaft, Forschung und Kunst, 25. Juli 2013, abgerufen am 14. Januar 2014.