Meherangarh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Festung Mehrangarh
Mehrangarh-Festung, Jodhpur

Mehrangarh-Festung, Jodhpur

Daten
Ort Jodhpur in Rajasthan (Indien)
Baujahr 1459 (Baubeginn)
Koordinaten 26° 17′ 52″ N, 73° 1′ 7″ OKoordinaten: 26° 17′ 52″ N, 73° 1′ 7″ O
Festung Mehrangarh (Rajasthan)
Festung Mehrangarh
Detailansicht der Mehrangarh-Festung, Jodhpur

Mehrangarh (oder Meherangarh) ist der Name einer Festungsanlage im nordwestindischen Bundesstaat Rajasthan. Auf einem 123 Meter hohen Felsen gelegen, überragt sie die Stadt Jodhpur und ist mit ihr durch eine sich den Berg hinaufwindende fünf Kilometer lange Straße verbunden.

Mit dem Bau wurde gleichzeitig mit der Stadtgründung Jodhpurs im Jahr 1459 durch Roa Jodha begonnen. Weite Teile der bis heute erhaltenen Bausubstanz stammen aus der Periode des Maharajas Jaswant Singh (1638–1678).

Der Eingang des Forts führt durch sieben Tore. Dazu gehören:

  • Jai Pol ("Siegestor"), 1806 vom Maharascha Man Singh gebaut, um einen Sieg gegen Jaipur und Bikaner zu feiern.
  • Loha Pol, ("Eisentor"), trägt die Handabdrücke von sechs Königinnen, die 1843 als Witwen des Maharadschas Man Singh verbrannt wurden.[1]

Die Festung befindet sich noch heute im Besitz der Nachfahren und war noch bis 1943 von der fürstlichen Familie bewohnt.

Das Plateau hat drei Bereiche: den Palast im Nordwesten, eine große Terrasse östlich des Palastes und den stark befestigten Teil im Süden.

In der Festung heiratete Liz Hurley den Unternehmer Arun Nayar.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mehrangarh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stefan Loose: Reiseführer Indien, Der Norden mit Goa, Mumbai und Maharashtra. Dumont Reiseverlag, 2015, ISBN 978-3-7701-6839-2.
  2. SZ-Magazin Nr. 14, 8. April 2016, S. 13.