Menkare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Namen von Menkare
Thronname
M23
X1
L2
X1
Hiero Ca1.svg
N5
Y5
D28
Hiero Ca2.svg
Menkare
(Men-ka-Re)
Mn-k3-Rˁ
Bleibend ist der Ka des Re
Königsliste von Abydos (Sethos I.) (Nr.41)
Hiero Ca1.svg
N5Y5
n
D28
Hiero Ca2.svg
Men-ka-Re
Mn-k3-Rˁ
Bleibend ist das Ka des Re

Menkare, auch Men-ka-Re, ist der Thronname eines altägyptischen Königs (Pharao) der 8. Dynastie (Erste Zwischenzeit).

Die Quellen für Belege zu Menkare sind sehr spärlich. Die Königsliste im Sethos I.-Tempel von Abydos (Nr. 41) nennt ihn als zweiten König der 8. Dynastie. Weitere Belege sind zeitgenössische Rollsiegel. Eines dieser Rollsiegel benennt auch gleichzeitig seinen Nachfolger, was Peter Kaplony als einen Anhaltspunkt für eine gemeinschaftliche Regierungszeit (Koregenz) deutet, wohingegen Thomas Schneider dies für unwahrscheinlich hält.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allgemeines
  • Darrell D. Baker: The Encyclopedia of the Egyptian Pharaohs. Volume I: Predynastic to the Twentieth Dynasty (3300-1069 BC). Bannerstone Press, Oakville 2008, ISBN 978-0977409440, S. 197.
  • Thomas Schneider: Lexikon der Pharaonen. Albatros, Düsseldorf 2002, ISBN 3-491-96053-3, S. 154.
Zum Namen
Detailfragen
  • Jürgen von Beckerath: Chronologie des pharaonischen Ägypten. von Zabern, Mainz 1994, ISBN 3-8053-2310-7, S. 149.
  • Hratch Papazian: The State of Egypt in the Eighth Dynasty. In: Peter Der Manuelian, Thomas Schneider (Hrsg.): Towards a New History for the Egyptian Old Kingdom. Perspectives on the Pyramid Age (= Harvard Egyptological Studies. Band 1). Brill, Leiden/Boston 2015, ISBN 978-90-04-30188-7, S. 393–428.


VorgängerAmtNachfolger
NeterikarePharao von Ägypten
8. Dynastie
Neferkare II.