Meridian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meridian (lat. circulus meridianus ‚Mittagskreis‘) steht für:

  • Meridian (Astronomie), auch Himmelsmeridian, ein Großkreis an der Himmelskugel, der durch Zenit, Nadir und die Himmelspole verläuft
  • Meridian (Geographie), vom Nord- zum Südpol verlaufender Halbkreis an der Erdoberfläche
  • Magnetischer Meridian, eine Linie in der Richtung der Horizontalkomponente des Erdmagnetfeldes
  • Meridian (TCM), in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eine Bahn im Körper, in der das Qi (die innere Energie) fließt
  • in der Knotentheorie: Meridian eines Knotens


Meridian, namentlich:

Eisenbahn:

  • Meridian (Marke), Marke der Bayerischen Oberlandbahn für deren Nahverkehrszüge zwischen München, Holzkirchen, Rosenheim, Salzburg und Kufstein
  • Meridian (Zug), ehemalige Zugverbindung zwischen Berlin und Belgrad (zeitweise nach Bar und nach Sofia)
  • DB-Baureihe 445 (1998), unter dem Namen „Meridian“ vermarkteter, zweistöckiger Versuchszug


Orte in den Vereinigten Staaten:


Siehe auch:


 Wiktionary: Meridian – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.