Michael Mulhall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Michael Mulhall

Michael Mulhall (* 25. Februar 1962 in Peterborough) ist Bischof von Pembroke.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Mulhall empfing am 2. Juli 1989 die Priesterweihe.

Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 30. Juni 2007 zum Bischof von Pembroke. Die Bischofsweihe spendete ihm der Apostolische Nuntius in Kanada, Luigi Ventura, am 24. August desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren Terrence Thomas Prendergast SJ, Erzbischof von Ottawa, und Nicola de Angelis CFIC, Bischof von Peterborough.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Richard William Smith Bischof von Pembroke
seit 2007
---