Michael S. Langer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael Sebastian Langer (* 23. September 1966) ist ein deutscher Schachspieler und -funktionär.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael S. Langer ist Betriebswirt und war von 1995 bis Ende 2020 leitend im Bereich der beruflichen Bildung tätig. Seit Januar 2021 ist er Verwaltungsleiter einer Obdachlosenhilfeeinrichtung in Hannover[1]. Langer ist seit 1992 verheiratet und wohnt in Wolfenbüttel.

Schachspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1981 bis 1997 war Michael S. Langer Mitglied der Schachvereinigung Schöppenstedt. Seit 1997 ist Langer Mitglied im SC Braunschweig Gliesmarode von 1869 e. V. (ehemals Braunschweiger Schachclub von 1869 e. V., zwischenzeitlich bis 2004 als Schachabteilung von Eintracht Braunschweig).

Schachfunktionär[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Schachvereinigung Schöppenstedt war er von 1985 bis 1997 mit kurzen Unterbrechungen Jugendwart und Spielleiter. Langer ist seit 2004 1. Vorsitzender des SC Braunschweig Gliesmarode von 1869 e. V.

Bezirksebene:

  • 1993–1998 Vorsitzender der Schachjugend im Bezirk Braunschweig
  • 1996–2003 2. Vorsitzender des Schachbezirks Braunschweig
  • seit 2003 1. Vorsitzender Schachbezirk Braunschweig

Landesebene:

Bundesebene:

2021 wurde Langer als Gründungsmitglied einer der Vize-Präsidenten der ChessSports Association.[3]

Sonstige Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2017 bis 2018 war Michael S. Langer stellvertretender Sprecher der Konferenz der Fachverbände im Landessportbund Niedersachsen. 2018 wurde er Sprecher der Konferenz der Fachverbände im Landessportbund Niedersachsen und Mitglied im Präsidium.[4]

2020 wurde Langer Vizepräsident Vereins-/Organisationsentwicklung im Stadtsportbund Braunschweig.[5]

Seit dem 1. Juni 2022 ist Michael S. Langer Mitglied im Landesrundfunkrat Niedersachsen und dadurch im Rundfunkrat des Norddeutschen Rundfunks.[6]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund seiner langjährigen Funktionärstätigkeiten erhielt Michael S. Langer verschiedene Auszeichnungen verliehen:

  • 2007: Goldene Ehrennadel des Niedersächsischen Schachverbands
  • 2014: Goldene Ehrennadel des Deutschen Schachbundes
  • 2017: Goldene Ehrennadel des Landessportbunds Niedersachsen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Werkheim e.V. - Über uns. Abgerufen am 4. Mai 2021.
  2. NSV – Kongress 2007: Michael S. Langer neuer Präsident. Abgerufen am 4. Mai 2021.
  3. Vorstand. Chess Sport Association, abgerufen am 15. Oktober 2021
  4. Landessportbund Niedersachsen - Das Präsidium. Abgerufen am 4. Mai 2021.
  5. Stadtsportbund Braunschweig. Abgerufen am 5. Mai 2021.
  6. Norddeutscher Rundfunk (NDR): Landesrundfunkrat Niedersachsen. NDR, abgerufen am 15. Juni 2022.