Michael Schnaase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Schnaase (* 17. Dezember 1949) ist ein deutscher Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Schnaase wurde 1973 erstmals deutscher Meister im Herreneinzel. Fünf weitere Herreneinzel- und ein Mixedtitel folgten bis 1981. Mit dem 1. BV Mülheim wurde er von 1976 bis 1980 fünf Mal in Folge deutsche Mannschaftsmeister. International war er mehrfach in der Tschechoslowakei erfolgreich.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1967/1968 Deutsche Einzelmeisterschaft U18 Herreneinzel 1 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
1967/1968 Deutsche Einzelmeisterschaft U18 Herrendoppel 1 Michael Schnaase / Klaus Gorholt (SC Union 08 Lüdinghausen / FC Langenfeld)
1970/1971 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Mixed 1 Michael Schnaase / Brigitte Ilse Riekhoff-Matthiews (SC Union 08 Lüdinghausen / VfB Lübeck)
1970/1971 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Herreneinzel 1 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
1971/1972 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Herrendoppel 1 Michael Schnaase / Rolf Würfel (SC Union 08 Lüdinghausen / VfL Wolfsburg)
1971/1972 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Mixed 2 Michael Schnaase / Marie Luise Schulta (SC Union 08 Lüdinghausen / 1. BC Bocholt)
1971/1972 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 2 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
1971/1972 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Herreneinzel 1 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
1972/1973 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
1974 Czechoslovakian International Herreneinzel 1 Michael Schnaase
1974/1975 Deutschland: Internationale Meisterschaften Mixed 3 Michael Schnaase / Marie Luisa Schulta
1974/1975 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 3 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
1975/1976 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 1 1. BV Mülheim (Gerd Kucki, Michael Schnaase, Horst Lösche, Karl-Heinz Garbers, Kurt Link, Peter Schwabe, Karin Kucki, Marie-Luise Schulta, Antonie Schwabe, Karin Schäfers)
1975/1976 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Michael Schnaase (1. BV Mülheim)
1975/1976 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 2 Horst Lösche / Michael Schnaase (1. BV Mülheim)
1976 Tschechoslowakische Internationale Meisterschaften Herrendoppel 3 Michael Schnaase / Zwiebler (GER)
1976 Czechoslovakian International Herreneinzel 1 Michael Schnaase (GER)
1976/1977 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Michael Schnaase (1. BV Mülheim)
1976/1977 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 1 1. BV Mülheim (Gerd Kucki, Michael Schnaase, Horst Lösche, Karl-Heinz Garbers, Kurt Link, Karin Kucki, Marie-Luise Schulta, Antonie Schwabe, Karin aus dem Siepen)
1977 Tschechoslowakische Internationale Meisterschaften Herreneinzel 2 Michael Schnaase (GER)
1977 Tschechoslowakische Internationale Meisterschaften Herrendoppel 3 Michael Schnaase / Roland Maywald (GER)
1977/1978 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 1 1. BV Mülheim (Gerd Kucki, Michael Schnaase, Horst Lösche, Karl-Heinz Garbers, Kurt Link, Udo Krückels, Karin Kucki, Marie-Luise Schulta-Jansen, Antonie Schwabe)
1977/1978 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Michael Schnaase (1. BV Mülheim)
1977/1978 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 2 Horst Lösche / Michael Schnaase (1. BV Mülheim)
1978 Czechoslovakian International Herreneinzel 1 Michael Schnaase (GER)
1978/1979 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Michael Schnaase (1. BV Mülheim)
1978/1979 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 1 Michael Schnaase / Ingrid Thaler (1. BV Mülheim / VfL Wolfsburg)
1978/1979 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 1 1. BV Mülheim (Gerd Kucki, Michael Schnaase, Horst Lösche, Karl-Heinz Garbers, Udo Krückels, Werner Oberem, Karin Kucki, Marie-Luise Schulta-Jansen, Antonie Schwabe)
1979/1980 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Michael Schnaase (1. BV Mülheim)
1979/1980 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 1 1. BV Mülheim (Gerd Kucki, Michael Schnaase, Horst Lösche, Karl-Heinz Garbers, Udo Krückels, Karin Kucki, Marie-Luise Schulta-Jansen, Antonie Schwabe)
1980/1981 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Michael Schnaase (1. BV Mülheim)
1980/1981 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 2 Horst Lösche / Michael Schnaase (1. BV Mülheim)
1981/1982 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 3 1. BV Mülheim (Gerd Kucki, Karl-Heinz Garbers, Horst Lösche, Michael Schnaase, Udo Krückels, Marie-Luise Schulta-Jansen, Patricia Günther)
1990/1991 Deutsche Einzelmeisterschaft O40 Mixed 1 Michael Schnaase / Marieluise Zizmann (SC Union 08 Lüdinghausen / 1. BC Beuel)
1990/1991 Deutsche Einzelmeisterschaft O40 Herreneinzel 1 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
1990/1991 Deutsche Einzelmeisterschaft O40 Herrendoppel 2 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen) / Horst Lösche (1. BV Mülheim)
1991/1992 Deutsche Einzelmeisterschaft O40 Herrendoppel 2 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen) / Horst Lösche (1. BV Mülheim)
1992/1993 Deutsche Einzelmeisterschaft O40 Herrendoppel 2 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen) / Georg Nüsse (SC Münster)
1992/1993 Deutsche Einzelmeisterschaft O40 Herreneinzel 1 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
1993/1994 Deutsche Einzelmeisterschaft O40 Herreneinzel 2 Michael Schnaase (Union Lüdinghausen)
1994/1995 Deutsche Einzelmeisterschaft O45 Herrendoppel 1 Horst Lösche / Michael Schnaase (1. BV Mülheim / SC Union 08 Lüdinghausen)
1994/1995 Deutsche Einzelmeisterschaft O45 Herreneinzel 1 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
1995 Senioren-Europameisterschaft 45+ Herreneinzel 1 Michael Schnaase (GER)
1995 Senioren-Europameisterschaft 45+ Herrendoppel 1 Horst Losche / Michael Schnaase (GER)
1995/1996 Deutsche Einzelmeisterschaft O45 Herrendoppel 2 Horst Lösche (1. BV Mülheim) / Michael Schnaase (Union Lüdinghausen)
1997/1998 Deutsche Einzelmeisterschaft O45 Herreneinzel 2 Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
1997/1998 Deutsche Einzelmeisterschaft O45 Herrendoppel 2 Michael Schnaase (Union Lüdinghausen) / Horst Lösche (1. BV Mülheim)
1998/1999 Deutsche Einzelmeisterschaft O45 Herrendoppel 1 Horst Lösche / Michael Schnaase (1. BV Mülheim / SC Union 08 Lüdinghausen)
1999 Senioren-Europameisterschaft 50+ Herreneinzel 1 Michael Schnaase (GER)
1999 Senioren-Europameisterschaft 50+ Herrendoppel 1 Horst Lösche / Michael Schnaase (GER)
2001/2002 Deutsche Einzelmeisterschaft O50 Herrendoppel 2 Horst Lösche / Michael Schnaase (1. BV Mülheim / Union Lüdinghausen)
2002/2003 Deutsche Einzelmeisterschaft O45 Mixed 1 Michael Schnaase / Barbara Schnaase (Union Lüdinghausen)
2003/2004 Deutsche Einzelmeisterschaft O45 Mixed 3 Michael Schnaase / Barbara Schnaase (Union Lüdinghausen)
2004/2005 Deutsche Einzelmeisterschaft O55 Herrendoppel 3 Horst Lösche (1. BV Mülheim) / Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
2005/2006 Deutsche Einzelmeisterschaft O55 Herrendoppel 3 Horst Lösche (1. BV Mülheim) / Michael Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
2006/2007 Deutsche Einzelmeisterschaft O50 Mixed 2 Michael Schnaase / Barbara Schnaase (SC Union 08 Lüdinghausen)
2006/2007 Deutsche Einzelmeisterschaft O55 Herrendoppel 2 Michael Schnaase / Günther Joppien (SC Union 08 Lüdinghausen / FC Langenfeld)

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Martin Knupp: Deutscher Badminton Almanach, Eigenverlag/Deutscher Badminton-Verband (2003), 230 Seiten