Miloš Vavruška

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Achtung Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 22. Dezember 2015 um 19:06 Uhr durch Hejkal (Diskussion | Beiträge) (Kraj gab es damals noch nicht.). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miloš Vavruška (* 25. August 1924 in Kutná Hora; † 20. April 2004 in Prag[1]) war ein tschechischer Schauspieler.

Milos Vavruška debütierte 1947 in dem Filmdrama Vorahnung unter der Regie von Otakar Vávra. Bis zum Jahre 1980 trat er in rund 50 tschechischen Film- und Fernsehproduktionen auf, wobei er in Nebenrollen meist Bedienstete oder Polizisten verkörperte. Vavruška spielte in zahlreichen bekannten Märchenfilmen wie Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, wo er den Anführer der Jäger verkörperte. Er verstarb vier Monate vor seinem 80. Geburtstag in Prag.

Filmografie (Auswahl)

  • 1947: Vorahnung (Předtucha)
  • 1949: Muzikant
  • 1950: Es war im Mai (Bylo to maji)
  • 1953: Geheimnis des Blutes (Tajemství krve)
  • 1953: Die Spur führt zum Hafen (Severní prístav)
  • 1954: Es geschah im Nürnberg-Exspress (Expres z Norimberka)
  • 1954: Die Schwestern (Frona)
  • 1957: Jan Zizka
  • 1957: Der Fall ist noch nicht abgeschlossen (Prípad jeste nekoncí)
  • 1960: Gevatter Tod (Darbujan a Pandrhola)
  • 1963: Seine Majestät, Kollege König (Král Králu)
  • 1964: Einstein kontra Babinský
  • 1964: Limonaden-Joe (Limonádový Joe aneb Konská opera)
  • 1965: 10 Uhr 30 – Attentat (Atentát)
  • 1966: Verbrechen in der Mädchenschule (Zlocin v dívcí skole)
  • 1967: Konec agenta W4C prostrednictvím psa pana Foustky
  • 1968: Streng geheime Premieren (Prísne tajné premiéry)
  • 1968: Auf dem Kriegswagen des Feldherrn Zizka (Na Zizkove válecném voze)
  • 1969: Majestäten und Kavaliere (Slasti Otce vlasti)
  • 1971: Die Hochzeiten des Herrn Peter Vok (Svatby pana Voka)
  • 1971: Klíc
  • 1973: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (Tři oříšky pro Popelku)
  • 1973: Wie soll man Dr. Mráček ertränken? (Jak utopit doktora Mráčka aneb Konec vodníků v Čechách)
  • 1976: Odyseuss und die Sterne (Odysseus a hvezdy)
  • 1978: Prinzessin Dornröschen (Jak se budí princezny)
  • 1979: Prinz und Abendstern (Princ a Vecernice)

Weblinks

Einzelnachweis

  1. Vgl. kinobox.cz