Mirae Unha Tower

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 38° 59′ 38,1″ N, 125° 43′ 49,6″ O


미래과학자거리 레지던스 은하 타워
Galaxy Tower
미래과학자거리 레지던스 은하 타워
Der Mirae Unha Tower bei Nacht
Basisdaten
Ort: Pjöngjang
Bauzeit: 2014–2015
Eröffnung: 15. November 2015
Baustil: Futurismus
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Wohnhaus
Technische Daten
Höhe: 210 m
Etagen: 53
Höhenvergleich
Pjöngjang: 4. (Liste)
Nordkorea: 4. (Liste)
Anschrift
Anschrift: Mirae-Straße
Stadt: Pjöngjang
Land: Nordkorea

Der Mirae Unha Tower (미래과학자거리 레지던스 은하 타워) oder auch Galaxy Tower ist ein Hochhaus in der Hauptstadt von Nordkorea, Pjöngjang. Die Architektur orientiert sich am Stil des Futurismus. Mit einer Höhe von 210 Metern (verteilt auf 53 Etagen) ist es momentan das vierthöchste Gebäude des Landes und der Stadt.[1] Zu finden ist das Hochhaus im Stadtteil P’yŏngch’ŏn-guyŏk.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Errichtet wurde es parallel zur Mirae-Straße zwischen 2014 und 2015 in unter einem Jahr.[2] Es wurde am 15. November 2015 seiner Bestimmung übergeben und sollte Wohnraum für Wissenschaftler, Lehrer und Forscher der Technische Universität Kim Ch’aek bieten. Jedoch war es laut dem Nachrichtenportal NK News mit Stand vom Mai 2017 (?) weitgehend unbewohnt.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mirae Scientists Street Residential Tower - The Skyscraper Center. Abgerufen am 11. Januar 2018.
  2. ctbuh: Pyongyang’s “Scientists Street,” Featuring a 53-story High-Rise, Completes in Under a Year. In: ctbuh. (ctbuh.org [abgerufen am 11. Januar 2018]).
  3. Instagram-Beitrag von NK News • Jan 3, 2018 um 11:38 UTC. Abgerufen am 11. Januar 2018.