Mohale’s Hoek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 30° 9′ S, 27° 28′ O

Karte: Lesotho
marker
Mohale’s Hoek
Magnify-clip.png
Lesotho

Mohale’s Hoek ist die Hauptstadt des Distrikts Mohale’s Hoek in Lesotho. Sie liegt rund 110 Kilometer südlich der Hauptstadt Maseru. Im Jahr 2016 hatte die Stadt 40.040 Einwohner und war damit die drittgrößte Stadt des Landes.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1869 wurde im Süden des damaligen Basutoland der Ort Old Hoek [Hoek (afrikaans): Ecke] gegründet. Ziele waren die Errichtung eines Hauptquartiers der britischen Verwaltungsbehörde sowie die Kontrolle der Basotho über die Phuthi. Nachdem das Hauptquartier während des Gun War 1880–1881 zerstört wurde, gründete man 1884 fünf Kilometer südlich den Ort Mohale’s Hoek. Mohale war der Name eines jüngeren Bruders von Moshoeshoe I., der Old Hoek gegründet hatte. Viele Phuthi siedelten daraufhin im Quthing-Distrikt.

Mohale’s Hoek ist seit 1977 römisch-katholischer Bischofssitz des Bistums Mohale’s Hoek.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heute ist Mohale’s Hoek ein bedeutender Ort im Süden Lesothos. Neben Verwaltungseinrichtungen und zahlreichen Einzelhandelsgeschäften findet man Schulen und ein Krankenhaus. Vom Busbahnhof fahren Omnibusse und Sammeltaxis in viele Richtungen, insbesondere entlang der Main South, der wichtigsten Straße im Süden Lesothos.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Majantja FC (Sesotho für „Hundeesser FC“) aus Mohales’s Hoek spielte lange in der Lesotho Premier League und errang zwei Meisterschaften. 2017 spielte der Verein erneut in der Lesotho Premier League.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volkszählung 2016 bei citypopulation.de, abgerufen am 18. März 2018