Mono No Aware

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mono No Aware ist ein deutsches Musikprojekt aus dem Ruhrgebiet von Leif Künzel (* 2. Juli 1969), welches bei dem deutschen Plattenlabel Hands Productions zahlreiche Alben veröffentlicht hat. Stilistisch bewegt sich die Musik von Rhythm ’n’ Noise bis Power Noise. Der Bandname ist an die japanische Ästhetik des Mono no aware (deutsch: "das Herzzerreißende der Dinge") angelehnt.

Mit dem Nebenprojekt Norm hat Leif Künzel zwei Veröffentlichungen (Zeithain im Jahr 2003 und Was der Mensch braucht 2004) unter demselben Plattenlabel gemacht.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kitanai Yatsu (CD, 2000)
  • Kika No Sekai (CD, 2002)
  • Kikai No Sekai (LP, 2003)
  • Kataku (CD, 2005)
  • Ketoujin (CD, 2008)
  • Pachinko to Hanbaagaa (MCD, 2010)
  • Tatemae (CD, 2012)
  • Tatemae and Honne (DCD, 2012)

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]