Mont Tohiea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mont Tohiea
f1
Höhe 1207 m
Lage Moorea, Französisch-Polynesien
Koordinaten 17° 33′ 7″ S, 149° 49′ 40″ WKoordinaten: 17° 33′ 7″ S, 149° 49′ 40″ W
Mont Tohiea (Französisch-Polynesien)
Mont Tohiea
Gestein Basalt
Alter des Gesteins 1,5 − 2 Mio. Jahre [1]

Der Mont Tohiea (bisweilen auch Mont Tohivea) ist mit 1207 m über dem Meer die höchste Erhebung der Insel Moorea im Archipel der Gesellschaftsinseln in Französisch-Polynesien. Er bildet die Südspitze des Kraterwalls des einstigen Vulkans, der die Insel formte. Der Mont Tohiea besteht überwiegend aus Basalt, wie nahezu alle Berge der Gesellschaftsinseln.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. V. Cloutard, A. Bonneville: Ages of seamounts, islands and plateaus on the Pacific plate, Paris 2004
  2. J. A. Harden, J. G. Ryan, I. P. Savov: Geochemistry and Light Element Systematics of Moorea, Society Islands. Mai 2002, bibcode:2002AGUSM.V51A..07H.