Montoku

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Montoku

Kaiser Montoku (jap. 文徳天皇, Montoku-tennō; * 827; † 27. August 858) war der 55. Tennō von Japan. Er regierte von 850 bis 858. Er war der erste Sohn des Kaisers Nimmyō und einer Tochter von Fujiwara no Fuyutsugu. Sein Eigenname war Michiyasu.

848 wurde er Kronprinz. In seiner Regierung stärkte Fujiwara no Yoshifusa seine Macht. Yoshifusa verheiratete seine Tochter mit Montoku, und Prinz Korehito wurde von ihr geboren. Es war die Anfangszeit, in der der Fujiwara-Klan an die Macht kam.

VorgängerAmtNachfolger
NimmyōKaiser von Japan
850–858
Seiwa