Seiwa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Emperor Seiwa.jpg

Kaiser Seiwa (jap. 清和天皇, Seiwa-tennō; * 10. Mai 850; † 7. Januar 881) war der 56. Tennō von Japan.

Seiwa war der Sohn des Kaisers Montoku und regierte von 858 bis 876. Seiwa war bei seinem Amtsantritt erst 8 Jahre alt. Sein Großvater Fujiwara no Yoshifusa († 872) amtierte daher als Regent (Sesshō) und damit de facto als Herrscher Japans.

Der Klan Minamoto stammte von Seiwa ab: Minamoto no Yoritomo und Ashikaga Takauji stammten von dieser Linie. Auch Tokugawa Ieyasu behauptete, sein Haus stamme von einer Linie des Kaisers Seiwa, vom Klan Nitta ab, was aber zweifelhaft ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
MontokuKaiser von Japan
858–876
Yōzei