Moro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moro bezeichnet:


Moro ist der Name folgender Orte:


Moro ist der Familienname folgender Personen:

  • Aldo Moro (1916–1978), italienischer Politiker
  • Alejandro Moro, argentinischer Jazzgitarrist, Arrangeur, Komponist und Musikpädagoge
  • Antonio Moro (1512/20–1576/7), eigentlich Anthonis Mor, flämischer Maler
  • Aymard Moro Mvé (* 1987), gabunischer Fußballspieler
  • Caroline von Moro (1815–1885), österreichische Malerin
  • César Moro (1903–1956), peruanischer Maler und Lyriker
  • Cristoforo Moro (1390–1471), venezianischer Doge
  • Ernst Moro (1874–1951), deutscher Professor für Kinderheilkunde
  • Franco Moro (* 1948), Schweizer Architekt
  • Giulio Angolo del Moro, venezianischer Maler, Bildhauer und Architekt
  • Gotbert Moro (1902–1987), österreichischer Historiker
  • Hugo Moro (1865–1954), österreichischer Pädagoge und Mundartdichter
  • Javier Moro (* 1955), spanischer Autor
  • J. P. Moro (* 1951), deutscher Künstler
  • Luigi Moro (1918–2009), italo-kanadischer Eishockey-, Fußball- und Lacrossetrainer
  • Luis Moro (* 1964), kubanisch-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor
  • Marc Moro (* 1977), kanadischer Eishockeyspieler
  • Martin Moro (* 1968), österreichischer Musiker
  • Max von Moro (1817-1899), österreichischer Tuchfabrikant und Historiker
  • Oscar Moro (1950–2006), argentinischer Schlagzeuger und Schauspieler
  • Oswin Moro (1895–1941), österreichischer Volkskundler
  • Paolo Moro (* 1945), Schweizer Architekt
  • Simone Moro (* 1967), italienischer Extrembergsteiger
  • Vincent de Moro-Giafferi (1878–1956), französischer Strafverteidiger

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.