Musculus chondroglossus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musculus chondroglossus
Ursprung
Zungenbein
Ansatz
Zunge
Funktion
zieht die Zunge nach hinten
Innervation
Nervus hypoglossus

Der Musculus chondroglossus („Knorpel-Zungen-Muskel“) ist ein kleiner, beim Menschen etwa 2 cm langer quergestreifter Muskel des Kopfes. Er entspringt am kleinen Horn des Zungenbeins und strahlt in die Zunge ein, wo sich die Muskelfasern mit denen der Eigenmuskulatur der Zunge verweben. Der Musculus chondroglossus wird von einigen Autoren als Teil des Musculus hyoglossus angesehen, ist aber von diesem durch den Musculus genioglossus getrennt.