Musik Produktiv

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Musik Produktiv

Logo
Rechtsform GmbH & Co.KG
Gründung 1974
Sitz Fuggerstraße 6
D-49479 Ibbenbüren
Leitung Geschäftsführer: Marius Kleinitz[1]
Mitarbeiterzahl 70
Branche Musikhaus- und Onlinemusikversandhandel
Website www.musik-produktiv.de

Das Ladengeschäft

Musik Produktiv mit Sitz im Ibbenbürener Stadtteil Laggenbeck ist ein deutsches Versandhaus und Ladengeschäft für Musik-Equipment aller Art. Das Ladengeschäft mit einer Verkaufsfläche von etwa 3000 m² ist eines der größten Kaufhäuser für Musikinstrumente, Musikalien, Beschallungstechnik und Studiotechnik in Europa.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das international operierende Unternehmen wurde im Jahr 1974 von Günter Zierenberg in Ibbenbüren gegründet. In den folgenden vier Jahrzehnten hat Musik Produktiv drei Umzüge und unzählige An- und Umbau-Maßnahmen erlebt.

Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 70 Mitarbeiter. Mit dem "Handbuch für Musiker" gab Musik Produktiv bis einschließlich 2012 den nach eigenen Angaben weltweit größten Informations- und Versandkatalog für Musikinstrumente heraus. Außer dem Verkauf und Versand von Musikinstrumenten widmet sich Musik Produktiv auch der Reparatur von Gitarren, elektronischem Musik-Equipment und Blasinstrumenten.

Darüber hinaus tritt Musik Produktiv als Organisator und Sponsor bei einer Vielzahl von Veranstaltungen auf. Neben Konzerten, Workshops und Seminaren für Musiker, Techniker und Musikpädagogen wird zweimal pro Jahr Europas größter Flohmarkt für gebrauchte Musikinstrumente veranstaltet, jeweils im Mai und Oktober. Der Musiker Flohmarkt bietet Platz für über 300 Verkaufsstände für gebrauchte Instrumente und die Gelegenheit zum Kaufen und Verkaufen für Privatleute (Händler sind nicht zugelassen).

Die mittlerweile gut etablierte Musik Produktiv Messe ist die größte Musikmesse Norddeutschlands. Sie ist Treffpunkt für Hersteller, Musiker und Musikinteressierte aus Deutschland und dem benachbarten Ausland.

Zeittafel im Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1974: erster Laden in der Ubostraße
  • 1976: Umzug in die Laggenbecker Straße
  • 1978: der erste MP-Katalog erscheint
  • 1979: Umzug in die Gildestraße
  • 1981: die erste Ausgabe des „Handbuchs für Musiker“
  • 1995: Umzug in die Fuggerstraße
  • 1998: Musik Produktiv geht online
  • 1998: die erste Musik Produktiv Messe
  • 2000/2001: Um- und Anbau an der Fuggerstraße
  • 2002/2003: Bau einer großen Versandhalle
  • 2006/2007: Umbau des Ladens nach Großbrand
  • 2010: Eröffnung der Guitar Gallery

Eigenmarken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik Produktiv führt unterschiedliche Eigenmarken für diverse Produkte. Dazu zählen:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Musik Produktiv – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. musik-produktiv.de: Impressum

Koordinaten: 52° 15′ 44″ N, 7° 46′ 30″ O