Nancy Atherton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nancy Atherton (* 1955[1][2] in Chicago, Illinois)[3] ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, die mit ihrer Familie in Colorado Springs lebt.

Tante Dimity[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fast alle Romane der Tante Dimity-Reihe spielen in England.

Lori Shepherd ist die Alleinerbin einer alten Dame, die sie bis dahin nur als „Tante Dimity“ aus den Geschichten ihrer Mutter gekannt hat. Deshalb zieht Lori nach dem Tod ihrer Mutter aus den Vereinigten Staaten in Dimitys Haus im idyllischen Dorf Finch in England. Allerdings hält Dimity, obwohl sie eigentlich verstorben ist, durch ein blaues Tagebuch Kontakt zu Lori. Sie unterstützt so Lori, die sich immer wieder in Kriminalfälle einmischt und auch selbst oft in Gefahr gerät. Ein weiterer Wegbegleiter Loris ist ihr rosa Plüschhase Reginald, den sie als Kleinkind von Tante Dimity bekommen hat und der auch ein gewisses Eigenleben besitzt.

Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1995: Nominierung von Aunt Dimity and the Duke für den Dilys Award

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschen Erstpublikationen erscheinen in der Verlagsgruppe Random House und in den anderen Bertelsmann-Verlagen. Ab November 2016 sind alle Bände als eBooks bei beTHRILLED, dem digitalen Krimi-Label von Bastei Lübbe erhältlich.

  1. Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe (Aunt Dimity's Death, 1992), 2006, 2008 ISBN 3-442-36856-1, 2016
  2. Tante Dimity und der verschwiegende Verdacht (Aunt Dimity and the Duke, 1994), 2006, 2008 ISBN 3-442-36928-2, 2016
  3. Tante Dimity und der unerhörte Skandal (Aunt Dimity's Good Deed, 1996), 2006, 2009, ISBN 3-442-36929-0, 2016
  4. Tante Dimity und das verborgene Grab (Aunt Dimity Digs In, 1998), 2006, 2016
  5. Tante Dimity und der Fremde im Schnee (Aunt Dimity's Christmas, 1999), 2007, 2016
  6. Tante Dimity und der Kreis des Teufels (Aunt Dimity Beats the Devil, 2000), 2007, 2017
  7. Tante Dimity und der unbekannte Mörder (Aunt Dimity: Detective, 2001), 2007, 2017
  8. Tante Dimity und der skrupellose Erpresser (Aunt Dimity Takes a Holiday, 2003), 2007, 2017
  9. Tante Dimity und der unheimliche Sturm (Aunt Dimity: Snowbound, 2004), 2007, 2017
  10. Tante Dimity und der verhängnisvolle Brief (Aunt Dimity and the Next of Kin, 2005), 2007, 2017
  11. Tante Dimity und die unheilvolle Insel (Aunt Dimity and the Deep Blue Sea, 2006), 2008, 2017
  12. Tante Dimity und der Wilde Westen (Aunt Dimity Goes West, 2007), 2008, 2017
  13. Tante Dimity und die Jagd nach dem Vampir (Aunt Dimity: Vampire Hunter, 2008) Club Premiere, Rheda 2009, ohne ISBN, 2017
  14. Tante Dimity und der gefährliche Drache (Aunt Dimity Slays the Dragon, 2009) 2009, 2017
  15. Tante Dimity und die Geister am Ende der Welt (Aunt Dimity Down Under, 2010) 2010, 2017
  16. Tante Dimity und das verhexte Haus (Aunt Dimity and the Family Tree, 2011) 2011, 2017
  17. Tante Dimity und die Dorfhexe (Aunt Dimity and the Village Witch, 2012) 2012, 2017
  18. Tante Dimity und der verschwundene Prinz (Aunt Dimity and the Lost Prince, 2013) 2013, 2017
  19. Tante Dimity und der Wunschbrunnen (Aunt Dimity and the Wishing Well, 2014) 2014, 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Summary Bibliography: Nancy Atherton, isfdb.org (englisch)
  2. Nancy Atherton: Tante Dimity und das geheimnisvoll Erbe, picclick.de
  3. http://www.who-dunnit.com/authors/139/