Nationalpark Carrasco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationalpark Carrasco
Nationalpark Carrasco (Bolivien)
Paris plan pointer b jms.svg
-17.416666666667-65Koordinaten: 17° 25′ 0″ S, 65° 0′ 0″ W
Lage: Cochabamba, Bolivien
Fläche: 6.226 km²
Gründung: 1991
i3i6

Der Nationalpark Carrasco (Parque Nacional Carrasco) ist ein 1991 gegründeter Nationalpark in Bolivien in der Provinz Chapare. Er grenzt an den Nationalpark Amboró. Seine Fläche beträgt 6226 km². Das Gebiet des Nationalparks befindet sich in 280 bis 4717 Meter Meereshöhe. Das Klima ist humid, die Niederschlagsmenge beträgt 5000 Millimeter. Im Nationalpark Carrasco gibt es vermutlich 3000 bis 5000 Pflanzenarten. 600 Arten wurden bisher gefunden, darunter Polylepis racemosa und Weinmannia boliviana. Es gibt ca. 400 Wirbeltierarten, darunter 51 große Säugetiere.