Nazario Escoto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nazario Escoto (* León (Nicaragua)) war 1855 Präsident von Nicaragua.

Leben[Bearbeiten]

1850 stellte José Trinidad Muñoz Fernández Julius Fröbel, Nazarino Escoto als Eigentümer von weitreichenden Goldminen im Norden von Matagalpa vor. Fröbel berichtete, dass Escoto seine Minen nicht aubeuten konnte, da die Indianer seine Explorationsrechte nicht anerkannten.[1]

Escoto war Rechtsanwalt und Consejal (Abgeordneter) der Partido Democrático (Nicaragua). Die Mitglieder dieser liberalen Partei, zu welchen Francisco Castellón Sanabria und Máximo Jerez Tellería gehörten, machten im Mai 1854 einen Aufstand, der sich gegen die Verlegung des Regierungssitzes von León (Nicaragua) nach Granada (Nicaragua) durch Fruto Chamorro Pérez richtete. Am 16. Juni 1854 verkündete Castellón Sanabria ein Dekret, das die Unterstützung der Regierung von Chamorro mit Sitz in Granada verbot. Im Oktober 1854 schloss Francisco Castellón Sanabria einen Contract mit dem US-Militärdienstleister Byron Cole, der die Lieferung von 200 Männern, welche im Juni 1855 von William Walker angeführt wurden, festlegte.

Nach dem Castellón Sanabria an Cholera gestorben war wurde Escoto vorübergehend Präsident des liberalen Nicaraguas.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. General Muñoz introduced me to a distinguished citizen of Leon, the owner of extensive lands in the farthest northeastern part of Mataglapa; but having incurred the illfeelings of the Indians of that region, had been obliged to retire from it. This circumstance Don Nazario Excoto had just reason to lament, as he had to leave some rich gold mines behind; while speaking of these mines, he went to an ajoining room and returned with a little basket full of gold bars from that locality, which seem to form part of an extensive gold region, reaching form the sources of the Bluefield River nortwart to the valleys of the Upper Patook or Guaype, in Honduras. Julius Fröbel, Seven Years' Travel in Central America, Northern Mexico and the Far West of the United States
Vorgänger Amt Nachfolger
Francisco Castellón Sanabria Präsident von Westnicaragua
8.–30. Oktober 1855
Patricio Rivas