Nethan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nethan
Unterlauf des Nethan

Unterlauf des Nethan

Daten
Lage South Lanarkshire, Schottland
Flusssystem Clyde
Flussgebietseinheit Scotland RBD
Quelle an den Hängen der Priesthill Height
55° 34′ 24″ N, 4° 0′ 28″ W
Quellhöhe 433 m[1]
Mündung bei Crossford in den ClydeKoordinaten: 55° 42′ 15″ N, 3° 52′ 10″ W
55° 42′ 15″ N, 3° 52′ 10″ W
Mündungshöhe 59 m ASL
Höhenunterschied 374 m
Sohlgefälle 18 ‰
Länge 21 km[1]
Linke Nebenflüsse Logan Water
Rechte Nebenflüsse Scots Burn

Der Nethan ist ein Fluss in der schottischen Council Area South Lanarkshire.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er entspringt in 433 m Höhe an den Hängen der Priesthill Height auf der Grenze zwischen South Lanarkshire im Osten und East Ayrshire im Westen. Rund zwei Kilometer südlich liegt der Weiler Glenbuck. In der Nähe entspringt auch der nach Westen abfließende Irvine. Entlang seines 21 km langen Laufes fließt der Nethan vornehmlich nach Nordosten. Nur auf dem rund sieben Kilometer umfassenden Teilstück zwischen Lesmahagow und Blackwood folgt er einer nördlichen Richtung. Die Höhendifferenz zwischen Quelle und der Mündung bei Crossford in den Clyde beträgt 374 m.[1][2]

Der Nethan fließt durch eine dünnbesiedelte Region Schottlands. Neben Lesmahagow, Blackwood und Crossford tangiert er wenige kleine Weiler. Entlang seines Laufes münden zahlreiche Bäche ein, von denen das Logan Water und der Scots Burn zumindest wenige Kilometer lang sind. Nahe der Mündung thront die Ruine von Craignethan Castle oberhalb des Flusses.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nethan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Nethan in: F. H. Groome (Hrsg.): Ordnance Gazetteer of Scotland: A Survey of Scottish Topography, Statistical, Biographical and Historical, Grange Publishing Works, Edinburgh, 1882–1885.
  2. Informationen im Gazetteer for Scotland