Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen
Beschreibung deutsche archäologische Fachzeitschrift
Verlag Wachholtz Verlag (DE)
Erstausgabe 1961
Gründer Herbert Jankuhn
Erscheinungsweise unregelmäßig
ISSN (Print) 0548-2682

Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen ist eine archäologische Fachzeitschrift aus Niedersachsen.

Die von der Römisch-Germanischen Kommission vorgeschlagene Abkürzung lautet NAFN.

Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen erscheint seit 1961 in unregelmäßiger Folge. Die Zeitschrift wurde durch Herbert Jankuhn begründet, der sie bis Band 6 auch herausgab. Danach übernahm die Archäologische Kommission für Niedersachsen die Herausgeberschaft, welche sie sich seit Band 21 mit dem Seminar für Ur- und Frühgeschichte an der Universität Göttingen teilt. Bis heute sind 27 Bände der Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen erschienen.

Die Zeitschrift erschien in folgenden Verlagen:

  • Ausgabe 1–20 (bis 1992): Verlag August Lax, Hildesheim
  • ab Ausgabe 21: Wachholtz Verlag, Neumünster

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]