Neva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neva
Neva Cisano.jpg
Daten
Lage Norditalien
Flusssystem Centa
Abfluss über Centa → Ligurisches Meer
Flussgebietseinheit Appennino Settentrionale
Quelle Monte Galero
Quellhöhe 1708 m
Zusammenfluss mit der Arroscia zur CentaKoordinaten: 44° 3′ 15″ N, 8° 11′ 16″ O
44° 3′ 15″ N, 8° 11′ 16″ O
Länge 20 km
Einzugsgebiet 213,45 km²

Mittelstädte Albenga
Gemeinden Zuccarello, Cisano sul Neva

Die Neva ist ein Fluss der in der norditalienischen Region Piemont entspringt. Die Quelle liegt am 1708 Meter hohen Monte Galero, in den Ligurischen Alpen. Die Neva verläuft größtenteils in der Provinz Savona der Region Ligurien.

Bei Cisano sul Neva mündet der wichtigste Nebenfluss, der Rio Pennavaire in die Neva. Im weiteren Verlauf durchquert sie die Piana di Albenga und fließt bei Leca, einem Ortsteil von Albenga, schließlich mit der Arroscia zusammen um die Centa zu bilden.

Die Neva entwickelt sich im Herbst regelmäßig zu einem Sturzbach, im Sommer verbleibt hingegen lediglich ein Rinnsal.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neva (torrente) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien