Nicolas van Werveke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nicolas Paul Antoine van Werveke (* 23. Juli 1851 in Dikrech; † 24. Februar 1926 in Luxemburg) war ein luxemburgischer Professor (Gymnasiallehrer) und Historiker.

Er war vielseitig aktiv, insbesondere aber auf dem Gebiet der Numismatik, im Bereich der Kultur- und Sprachforschung, und veröffentlichte auch zur mittelalterlichen Geschichte. Er war Direktor des Lycée Robert-Schuman in Luxemburg.

Nicolas van Werveke arbeitete bei der Inventarisierung der Nationalbibliothek mit und leistete so einen wertvollen Beitrag bei der Erarbeitung einer Nationalbibliografie.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kulturgeschichte des Luxemburger Landes, Band 1, 1983.
  • Kulturgeschichte des Luxemburger Landes, Band 2, 1984.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikisource: Nicolas van Werveke – Quellen und Volltexte