Nieves Carrasco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nieves Carrasco Montoya (* 24. Mai 1979) ist ein costa-ricanischer Radrennfahrer.

Nieves Carrasco wurde 2003 zum ersten Mal costa-ricanischer Meister im Zeitfahren und Vizemeister im Straßenrennen. Außerdem gewann er im selben Jahr eine Etappe bei der Vuelta de Higuito. Im Jahr 2004 wurde er Vizemeister im Zeitfahren und ein Jahr später belegte er den dritten Rang. Auch 2006 wurde er Dritter, nachdem er auch Etappendritter bei der Vuelta a El Salvador wurde. Später gewann er ein Teilstück bei der Vuelta a San Carlos und belegt den zweiten Rang in der Gesamtwertung. 2007 wurde Carrasco zum zweiten Mal nationaler Zeitfahrmeister.

Erfolge[Bearbeiten]

2003
  • Costa RicaCosta Rica Costa-ricanischer Meister - Einzelzeitfahren
2007
2008
2012
2013

Teams[Bearbeiten]

  • 2012 Coronado-Hotel Los Lagos
  • 2013 Agricenter-Coronado-Hotel Los Lagos

Weblinks[Bearbeiten]