Nilas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nilas Meereis als Anfangsstadium von Frazil-Eis

Nilas ist eine dünne, elastische Eisschicht. Diese dünne Neueisdecke entsteht durch die Verdickung von Eis. Abhängig von der Dicke, wird zwischen dunklem Nilas (< 5 cm) und hellem Nilas (> 5 cm) unterschieden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frank Lindemann: Sedimente im arktischen Meereis. Eintrag, Charakterisierung und Quantifizierung (= Berichte zur Polarforschung. Bd. 283, ISSN 0176-5027). Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven 1998 (Zugleich: Kiel, Universität, Dissertation, 1998), (online (PDF; 3,6 MB)).