Nishina-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Nishina-Preis (jap. 仁科記念賞, Nishina Kinenshō) ist ein alljährlich von der Nishina Foundation vergebener Preis für Physik. Der Preis wird für außerordentliche Leistungen in der Atomphysik und deren Anwendung an Einzelpersonen oder Forschergruppen vergeben. Dabei ist unter Atomphysik das gesamte Spektrum der modernen Physik zu verstehen. Er erinnert zudem an den Vater der modernen japanischen Physik, Yoshio Nishina. Die Laureaten erhalten eine Medaille, eine Urkunde und ein Preisgeld in Höhe von 500.000 Yen.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Akiba der Familienname, Yasuyuki der Vorname.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]