Nkhata Bay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nkhata Bay
Nkhata Bay (Malawi)
Red pog.svg
Koordinaten 11° 38′ S, 34° 18′ OKoordinaten: 11° 38′ S, 34° 18′ O
Lage
Basisdaten
Staat Malawi

Region

Nordregion
Distrikt Nkhata Bay
Fläche
Metropolregion 4071 km²
Einwohner 10.000
Metropolregion 164.761
Dichte Vorlage:Infobox Ort/Wartung/Dichte
Metropolregion 40,5 Ew./km²
Nkatha Bay am Malawisee
Nkatha Bay am Malawisee

Nkhata Bay ist eine Hafenstadt am Malawisee, die regelmäßig von der MS Ilala angelaufen wird.

Gleichzeitig ist sie Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes, der eine Fläche von 4071 km² und 164.761 Einwohner hat. Dieser Distrikt umfasst im Wesentlichen die Hanglage zwischen Malawisee und der Kette der Viphya-Berge. Hier wird intensiv Tee und Kaffee angebaut, zwei der wichtigsten Exportgüter Malawi. Die Stadt ist wie die südlich von ihr gelegenen Gebiete am See an das nationale Stromnetz angeschlossen, das bis nach Rumphi am Südende von Nyika-Plateau und Nationalpark reicht. Von Mzuzu nach Nkhata Bay und von dort nach Nkhotakota führt eine Straße.

Nkatha Bay ist wie Cape MacLear Hauptziel von Rucksacktouristen am Malawisee. Es gibt zwei Hotels und einige Herbergen. Unter anderem werden Kajaks, Windsurfen, Restaurants, Barbecues und handwerkliche Erzeugnisse angeboten.